Reisetipps für San Francisco, San Fran oder “the City”

Dez 15, 2009 1 Comment

Willkommen in San Francisco, California

Golden Gate BridgeSan Francisco hat genauso viele Namen wie Gesichter. „Frisco“ sagen die Touristen (also bitte gleich wieder vergessen), „SanFran“ oder „the City“ sagen die Einwohner. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel in der Bucht von San Francisco, vom Pazifik und vom Golden Gate begrenzt. Sie zählt zu einer der bedeutendsten Hafenstädte Nordamerikas und ist eines der beliebtesten Touristenziele für Amerika-Reisende. Und auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch in San Francisco. Ob Golden Gate Bridge, Alcatraz oder die berühmten Cable Cars, in San Francisco jagt ein Highlight das nächste. Nehmen Sie sich bitte unbedingt mindestens 3 Tage Zeit auf Ihrer Rundreise durch Kalifornien, es lohnt sich aber auch immer noch ein paar extra Tage in San Francisco zu verbringen.

Transfer Flughafen San Francisco – Innenstadt:

Sollte San Francisco der Ausgangspunkt Ihrer Reise sein landen Sie am San Francisco International Airport. Dieser liegt 21km außerhalb der Innenstadt in der San Francisco Bucht. Wenn Sie kein Taxi nehmen möchten lege ich Ihnen BART ans Herz. Die Schnellzüge fahren alle paar Minuten und liegen direkt neben dem Flughafen Ausgang (Ausschilderung vorhanden). Ein einfaches Ticket mit Bart  Airport – Downtown kostet 5,- $ pro Person. Mehr Informationen >>

Bei der Anreise im Mietwagen sollte man sich vorher nach Hotels mit Garagenplätzen bzw. Stellplätzen erkundigen (wenn möglich kostenlos). Es gibt in der Innenstadt auch bewachte Parkplätze und Garagen, allerdings sind diese ziemlich teuer. Die Parkplatzsuche in San Francisco kann sehr Nervenraubend sein.



Flüge Nach San Francisco ab 306 Euro hier!

Was kostet San Francisco?

Die Preise unterscheiden sich nicht von deutschen Großstädten, es kommt aber auch viel auf den Dollarkurs an, welcher gerade ziemlich günstig liegt. Daher können die Preise auch unter den Angaben (ohne Gewähr) liegen.

Unterkunft: Einfach (30-60 Euro); Mittel (70-100Euro) oder gehoben (ab 120Euro)

Extra Tipp für spontan Reisende ohne gebuchte Unterkunft – die vielen Coupon Hefte (liegen fast überall aus, Restaurants, Sehenswürdigkeiten etc.) bieten tolle Discounts auf Hotels und Motels, welche man einfach nur telefonisch reservieren muss. Hier sind Einsprungen von 20-50 % möglich!

Mahlzeiten: Frühstück (ab 5 Euro), Lunch/Snack (7-12 Euro) und Dinner (einfach: 7-12 Euro; gehoben: ab 15 Euro)
Getränke: Wasser (aus dem Hahn – kostenlos); Softdrink (1,50-2,50Euro – Getränke werden kostenfrei nachgefüllt), Bier 1,30-2,50Euro, Fl. Wein ab 10Euro)
Unterwegs:
Mietwagen (ab 40Euro/Tag), Taxi (ca. 1€/km), Bus (Einzelfahrt: 1,40Euro), Cable Car (pro Fahrt ca. 4€)

Man sollte also ein Tagesbudget von etwa 50-80 Euro berechnen.

Top Ten Sehenswürdigkeiten

1.)    Golden Gate Bridge – Das Wahrzeichen der Stadt mit fast 2km Länge. Überqueren Sie die Brücke zu Fuß! Schlecht-Wetter-Tipp: Wenn Sie die Brücke von Pier 39 aus nicht sehen könne sparen Sie sich die Tour und warten Sie, bis der Nebel sich gelegt hat. Bei starkem Nebel können Sie die Brücke auch wenn Sie direkt daneben stehen manchmal nicht sehen.

Fishermans Wharf2.)    Fisherman`s Wharf – viele Souvenirläden und nette kleine Restaurants in der Umgebung – der Touristenmagnet schlechthin.

3.)    Pier 39 – man beachte die Seelöwen und das Aquarium Of The Bay.

4.)    Alcatraz – erreichen Sie mit der Fähre über die Molen 33, 39 und 41. Buchen Sie Ihre Tickets mindestens einen Tag eher und nehmen Sie eine möglichst frühe Tour. Nutzen Sie die Audio Tour, hier werden spannende Gefängnis-Geschichten erzählt.

5.)    Lombard Street – vielleicht nutzen Sie hier den 49 Mile Scenic Drive >>

6.)    Cable Cars – Vorsicht beim Ein-und Aussteigen, unbedingt einmal mitfahren!

7.)    Chinatown - am Ende der Grant Avenue zwischen Bush Street und Broadway.

8.)    Twin Peaks – toller Ausblick über die Stadt

9.)    Ocean Beach/Cliff House

10.) Coit Tower - auf dem 90 Meter hohen Telegraph Hill in der Nähe von Fisherman’s Wharf.



Die USA verlosen 55.000 GreenCards!


Auch Sie können Ihren amerikanischen Traum verwirklichen. Ob Sie sich nun für längere Zeit in den USA aufhalten, dort ein ganz neues Leben beginnen, studieren oder arbeiten möchten – mit der GreenCard ist alles möglich. Mit ihr haben Sie das Recht, sich unbegrenzt in den USA aufzuhalten und dort zu arbeiten. Das Einzige, was Sie brauchen, ist etwas Glück.


Hier klicken für kostenlose Infos!

Nordamerika