Reisetipps für die Algarve / Portugal

Apr 29, 2014 No Comments

Die Algarve ist die südlichste Region Portugals und bietet vielerlei zu entdecken. Die Küstenlinie ist hier ungefähr 150km lang, weshalb man hier super während eines kleinen Roadtrips die schönsten Städte, Strände, Aussichtspunkte und alle anderen Sehenswürdigkeiten entdecken kann, ohne den halben Urlaub nur im Auto zu verbringen. In diesem Beitrag zeigen wir euch die besten Sehenswürdigkeiten der Algarve, die noch nicht jeder Tourist kennt.

www.bergeundmeer.de

Lagos – Historisches Flair der Seefahrt

Der Küstenort Lagos verzaubert seine Besucher mit seinem historischen Charme, der nichts von seinem traditionell portugiesischen Wesen verloren hat. Die Stadt ist seit Anbeginn ihrer Tage eng mit der Seefahrt und der Fischerei verbunden, was auch bis heute nicht nur durch den belebten und modernen Yachthafen spürbar ist. Am besten erkundet man Lagos zu Fuß. Dabei kann man die die typisch portugiesische Architektur der historischen Wohnhäuser mit ihren schattigen Innenhöfen und ihren schmiedeeisernen Balkonen entdecken. Daneben kann man schnell einmal in eines der zahlreichen Geschäftchen linsen oder einen Café Cortado in eines der niedlichen Bistros trinken. Für Kinder der Sonne und Wassersportfans sind die Strände Meia Praia, Praia da Boneca oder Praia da Boneca zu empfehlen. Wer es lieber etwas kultureller mag, besucht die zauberhaften Kirchen Santo António und São Sebastião oder das Castelo dos Governadores.

Carvoeiro – Entspannung in Mitten von Felslandschaften

Strände der Algarve

Zwischen Portimão und Albufeira liegt Carvoeiro. Das ehemalige Firscherdörfchen ist heute eine typische Kleinstadt der Algarve, die nichts an ihrem idyllischen Charme eingebüßt hat. Hier gibt es zahlreiche Ferienanlagen, die sich allerdings organisch in das Stadtbild einfügen, denn Carvoeiro ist und bleibt hochhausfrei. So hat man einen ungetrübten Blick auf die malerischen Steilküsten, die so typisch sind für diese Region. Ungefähr 6 km von Carvoeiro befindet sich der Strand Praia da Marinha, der einer der wohl schönsten und gleichzeitig ruhigsten Strände Portugals ist. Atemberaubende Steilküsten ragen neben einem feinen Sandstrand auf und in der angrenzenden Bar kann man am Abend noch super mit einem Glas Rotwein und einem Thunfischsandwich ausklingen lassen. Genau so sehenswert ist die Felsformation Algar Seco am östlichen Ende von Carvoeiro. Hat man die steilen Treppchen erst einmal bewältig, erwartet einen ein traumhafter Blick über das tosende Meer und unvergleichliche Felslandschaften. Direkt an den Klippen gibt es zu alledem noch ein kleines Restaurant mit fangfischen Fischgerichten und tollem Panorama.

Albufeira – Action unter Wasser und zwischen Baumkronen

Reiten in Albufeira
Wer in seinem Algarve Urlaub ein bisschen Spannung und Action sucht, der ist in Albufeira gut aufgehoben. Die Küstenstadt hat sich nämlich von einem verschlafenen Fischerdorf zu einem der bevölkersten Ferienorten der Algarve entwickelt, der zahlreiche Unterhaltungsangebote im Repertoire hat. Besonders empfehlenswert ist der Parque Aventura. Der Kletterpark ermöglicht seinen Besuchern einen Spaziergang zwischen Baumkronen versehen mit vielen Kletterherausforderungen, Seilbahnen und Nervenkitzel. Wem das noch nicht genug ist, kann sich im Anschluss noch auf dem angrenzenden Paintball Feld vergnügen und seinen Freunden zeigen wo die Farbkugel hängt. Ein weiterer Tipp ist der Themenpark Zoomarine. Hier kann man sich tolle Shows mit Delfinen ansehen, mit ihnen schwimmen gehen und auch ein paar Rochen streicheln. Wem danach noch immer langweilig sein sollte, der kann im Centro Hipico Quinta da Saudade einen Ausritt am Strand buchen, zwischen Küsten und Felsen Jet Boat fahren gehen, im Balaia Golf Village eine Runde Golf spielen und mit GoKarts durch die Rennstrecke des Hot Wheels Raceway driften. Auch abends bleibt es abwechslungsreich, denn auf dem Montechoro Strip gibt viele, viele Bars, Restaurants und Diskotheken, die Feierfreudigen, die keine Angst vor britischen Touristen haben sehr ans Herz zu legen sind.

Tipps für Unterkünfte Albufeira und Carvoeiro

Man sieht, die Algarve hat für jeden das passende Fleckchen. Ob man nun Spaß und Action oder einfach nur einen entspannten Urlaub in mitten von histroischen Flair und schöner Landschaft sucht, im Süden Portugal wird jeder fündig. Tolle und auch günstige Unterkünfte gibt es auf jeden Fall in Albufeira und auch in Carvoeiro. Bei Berge und Meer haben sie gerade super Sparangebote für diese beiden Orte:
Albufeira: 7 Nächte im 4-Sterne Hotel Baia Grande inkl. Halbpension und Flug ab 589,-€ p.P
Carvoeiro: 7 Nächte im 4-Sterne-Landhotel Vale d´El Rei mit Frühstück inkl. Flug und Zug-zum-Flug Ticket ab 615,-€ p.P.

Bildlizenz: Depositfotos -  gregepperson, mvaligursky
Europa, Reiseberichte
No Responses to “Reisetipps für die Algarve / Portugal”

Leave a Reply