Nordfriesland – Weites Herz – Klarer Horizont

Jul 24, 2014 No Comments

Warum immer so weit weg in den Urlaub fahren, wenn die schönen Dinge doch direkt vor der Haustür liegen? In Nordfriesland findet jeder Reisende seinen eigenen Traumurlaub: Ob Drachensteigen, Rad fahren, am Strand liegen, Wattwanderung – Nordfriesland bietet für jeden Urlauber perfekte Reisemöglichkeiten. Um euren Aufenthalt in Nordfriesland einzigartig zu machen, haben wir ein paar kleine Geheimtipps für euch, die man in Nordfriesland unbedingt erlebt haben sollte.

Halligbahn Dagebüll-Oland-Langeneß

Für alle die Stille und Weite mögen und abschalten wollen vom ganzen Alltag- und Stadtgewusel ist das genau das Richtige. Die nordfriesische Feldbahn führt von Dagebüll zu den Halligen Oland und Langeneß durch das nordfriesische Wattenmeer. Wer nach Halligen Oland will kann das nur auf diese Weise tun. Der Ort ist komplett autofrei! Lasst euch also in Dagebüll von einer Lore abholen und von der Stille und der Weite Nordfrieslands beeindrucken.

Nordfriesen-Tipp:

Es lohnt sich noch vor Sonnenaufgang die Fahrt anzutreten, hier hat man den besten Ausblick und perfektes Fotomaterial.

Wattwandern zu den Seehundbänken

Was man bei einem Urlaub in Nordfriesland auf keinen Fall verpassen sollte, ist eine Wattwanderung. Wie es ist mit den nackten Füßen durch das nasse Watt, die kühlen Pflanzen und kleinen Tierchen zu wandern, sollte jeder selbst herausfinden. Der Spaßeffekt aber auch die Nähe zur Natur und die ausgleichende Ruhe sind sehr erholsam und erhöhen den Stressabbau. Nicht umsonst gehört das nordfriesische Watt zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Nordfriesen-Tipp:

Die geführten Wattwanderungen zu den vielen gekennzeichneten Seehundbänken sind einzigartig. Um die Tiere aus nächster Nähe beobachten zu können, solltet ihr euer Fernglas nicht vergessen!

Fahrrad statt Auto

Um die Landschaft zu genießen, ist es besser das Fahrrad zu nehmen als das Auto. Der Nordseeküsten-Radweg ist perfekt ausgebaut und ein Erlebnis der besonderen Art. Die Strecke von Klanxbüll bis Brunsbüttel ist Teil des längsten ausgeschilderten Radwegs der Welt.

Nordfriesen-Tipp:

Macht euch bei der Tourenplanung Gedanken über die Windrichtung und die Windstärke, sodass ihr lieber auf der Rücktour Rückenwind habt.

05 02 Donau

Klotstockspringen

Alle Sportlichen unter euch sollten unbedingt das Klotstockspringen ausprobieren. Das sprungartige Überqueren von Gräben und Sielen mit einem langen Stock. Der Stock hat am Ende einen etwas dickeren Fuß, um nicht zu sehr in den Grund einzusacken. Grundsätzlich klingt das alles erst einmal gar nicht so schwer, hat man es aber einmal ausprobiert sieht man das anders. Aber auch hier: Übung macht den Meister.

Nordfriesen-Tipp:

Neben dem volkstümlichen Brauch Klotstockspringen gibt es noch das Biikebrennen, das Aufstellen eines “Jöölbooms” in der Weihnachtszeit und das Rummelpottlaufen am Silvesterabend.

Krabbenfangfahrt in Nordfriesland

Es gibt einige Anbieter in Nordfriesland, bei denen man eine Krabbenfangfahrt direkt buchen kann. Hier lernt man die Technik des Krabbenfangs, Krabbenkochens und Krabbenpulens. Das Besondere daran ist, die Krabben werden gekocht und können im Anschluss daran verspeist werden. Auf dem Kutter gekocht, schnell gepult und dann drauf aufs Brötchen – was gibt es Schöneres?

Nordfriesen-Tipp:

Nehmt euch vor gierigen Möwen in Acht, die klauen gerne die mühevoll gepulten Krabben aus der Hand.

Bildlizenz: © Carina Jebe
Europa
No Responses to “Nordfriesland – Weites Herz – Klarer Horizont”

Leave a Reply