Neuseeland – Teil 3: Fünf Highlights der Südinsel

Aug 22, 2013 No Comments

Die Südinsel von Neuseeland hat ein wesentlich raueres Klima als die Nordinsel, bietet dafür aber eine eindrucksvolle Naturlandschaften und jede Menge Outdoor Aktivitäten. Von sonnigen Sandstränden bis hin zu eisigen Gletschern und schneebedeckten Bergen ist hier alles vorhanden. Da fällt es gar nicht so leicht, sich für ein Ziel zu entscheiden. Deshalb stellen wir euch jetzt einmal 5 Highlights der Südinsel von Neuseeland vor.

Highlight 1 der Südinsel: Abel Tasman

Der Abel Tasman National Park ist der kleinste Nationalpark auf Neuseeland. Allerdings gilt das Motto: klein aber oho! Denn hier kann man die urwüchsigen Regenwälder erforschen oder die goldenen Sandstrände bewundern. Das besondere ist, dass die meisten der traumhaften Buchten nur mit dem Boot zu erreichen sind. Man leiht sich also ein Sea Kajak und paddelt in dem kristallklaren Wasser von einem Strand zum nächsten oder lässt sich per Wasser Taxi chauffieren. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, dem ist der Abel Tasman Coast Track zu empfehlen. Auf diesem Trail gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Man kann sich für 3 Stunden die Beine vertreten oder mehrtägige Touren durch den Tag machen. Aber egal, ob man nur einen Tag im Abel Tasman verbringt oder gleich eine halbe Woche, dieser Nationalpark ist definitiv ein Highlight der Südinsel Neuseelands!

Highlight 2 der Südinsel: Queenstown

Queenstown ist die Abenteuer-Hauptstadt der Südinsel Neuseelands und für alle Actionfreudige ein echtes Highlight. Die kleine Stadt liegt am Lake Wakatipu umgeben von wunderschönen Bergketten.Queenstown Minus 5° BarDie umliegende Natur bietet ein vielseitiges Angebot für Abenteuerlustige. Bungee Jumping, Canyon Swinging, Jetboatfahren, Raften, Reiten oder Ski fahren. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Zum entspannten Ausgleich gibt es allerdings auch viele Gelegenheiten für Wellness und Spa, Shopping und Restaurant Besuche. Ein besonderes Highlight ist die Bar ‚Minus 5°‘, die komplett aus Eis besteht. Hier kann man seinen Cocktail aus Eisbechern schlürfen und die tollen Eisskulpturen bewundern.

Highlight 3 der Südinsel: Milford Sound im Fiordland

Mildford Sound liegt im Fiordland der Südinsel von Neuseeland und beeindruckt durch seine spektakuläre Natur. Hier gilt das Prinzip: der Weg ist das Ziel. Die Anfahrt von Queenstown entlang des Te Anau Sees, durch den Homer Tunnel und dann hinunter zum kleinen Örtchen Milford Sound ist wirklich wunderschön. In Milford kann man dann verschiedene Touren in die Fjorde starten. Entweder zu Fuß auf dem Milford Track, der als der schönste Wanderweg der Welt gilt, mit dem Boot oder mit dem Kajak. Egal für welche Fortbewegungsart man sich entscheidet, die Landschaft ist einzigartig und eine echtes Highlight der Südinsel von Neuseeland.


www.emirates.de

Highlight 4 der Südinsel:Franz Josef und Fox Glacier

Wer danach von der Natur immer noch nicht genug hat, der besichtigt die atemberaubenden Gletscher von der Westküste der Südinsel Neuseelands. Hier erstrecken sich der Franz Josef Glacier und der Fox Glacier, die beide wirklich empfehlenswert sind. Man kann geführte Touren über und durch die Gletscher buchen oder es ganz dekadent halten und einen Helicopter Flug machen. Je nach Größe des Budgets kann man dabei oben im Schnee landen und die Aussicht genießen oder es bei einem Rundflug belassen.

Highlight 5 der Südinsel: Kaikoura

Seehund in KaikouraDas letzte Highlight der Südinsel Neuseelands ist etwas für Tierliebhaber, denn Kaikoura ist die Ausgangsbasis für jede Menge Wildtier-Abenteuer. Hier kann man entlang der Küste überall Seerobben beobachten. Aber vorsicht – man riecht sie, bevor man sie sieht. Außerdem werden mehrmals täglich Whale Wachtig und Dolphin Watching Trips angeboten. Die sind zwar nicht ganz günstig, aber wirklich ein einmaliges Erlebnis. Auch abgesehen von den ganzen Tier Erlebnissen ist Kaikoura ein malerischer Ort zwischen den steil aufragenden und zerklüfteten Bergen und dem Pazifischen Ozean und hat viele kleine Cafés, Restaurants und Geschäfte.

 Bildlizenz: Amelie Zenglein

Australien, Reiseberichte, Reiseinformationen Unterwegs
No Responses to “Neuseeland – Teil 3: Fünf Highlights der Südinsel”

Leave a Reply