Mallorcas Ostküste – die schönsten Badeorte

Mrz 24, 2010 2 Comments


Das Preisniveau an Mallorcas Ostküste ist eher niedrig bis moderat, kein Wunder also, dass sich hier viele Pauschaltouristen tummeln und einige Orte geradezu Touristenüberlaufen wirken. Aber der Osten Mallorcas hat auch mehr zu bieten – wer mit dem Mietwagen oder dem Fahrrad einen Ausflug plant gelangt schnell zu kleinen, abgelegenen Fischerorten, die noch nicht vom Massentourismus überschwemmt wurden, abgelegene Buchten oder zu den Resten einstiger Flusstäler. Das flache, bäuerlich anmutende Hinterland des mallorquinischen Osten bietet flaches Gelände, ideal für gemütliche Radtouren entlang von Obstgärten und Olivenhainen. Wer also Lust auf einen entspannten Urlaub zwischen Strand, Erholung, leichten Aktivitäten und Genuss hat, ist an Mallorcas Ostküste genau richtig. Hier die Top 5 der Badeorte an Mallorcas Ostküste:


Cala Ratjada – der bekannteste Urlaubsort des Ostens

In Cala Ratjada dürfen Sie zumindest während der Hauptsaison von April-November den Massentourismus nicht scheuen. Wer hier Einsamkeit und Ruhe sucht sollte sich besser etwas weiter ins Landesinnere zurück ziehen oder sich für den gesamten Urlaub einen Mietwagen einplanen. Um Cala Ratjada herum wird immer noch Fischerei betrieben – ein winziger Hafen und einige gute Fischrestaurants zeugen davon. Wunderschön ist die Promenade Cala Ratjadas – hoch über dem Meer an die Felsenküste gebaut bietet sie eine Vielzahl toller Bars, Restaurants und Clubs und zudem einen spektakulären Blick übers Meer. Die beliebtesten Strände vor Ort sind der Platja son Moll und der 600 Meter lange Cala Agulla. Zum Schnorcheln eignet sich die Nachbarbucht Cala Moltó. Von Cala Ratjada aus lohnt sich unbedingt ein Ausflug zum Cap de Capdepera mit seinem weißen Leuchtturm über der türkisblauen Bucht.

Tipp: Die Cala Mesquida erreicht man zu Fuß von Cala Ratjada aus. Die 500 Meter lange Bucht ist unter Naturschutz gestellt und zum Teil völlig unberührt. Wer gut essen gehen will – Mama Pizza am Hafen!

Porto Christo – schöner Hafen am Fluss

Porto Christo glänzt mit einem Strand mitten im Ort. Auch laufen die meisten Touren zu den Coves del Drac (riesiges Höhlensystem) durch diesen Ort, daher könnte man zunächst den Eindruck bekommen, er sei etwas überlaufen. Aber jenseits der Touristenbusse liegt die Stäke und Schönheit von Porto Christo: Eine malerische Hafenbucht, gesäumt von hunderten bunten Fischerbooten und schönen Terassencafés. Eine Bootstour entlang der Küste lohnt sich auf jeden Fall!

Porto Colom – beliebt bei Wassersportlern

Porto Colom ist ein Paradies für alle Wassersportler und Feinschmecker. Von kajakfahren bis Tauchen bietet die weitläufige Bucht viele Arten von Wassersport – und das alles ohne die Hektik der größeren Orte zu verbreiten. 3 Kilometer liegen zwischen dem Leuchtturm Far mit kleinem Strand und der felsigen Bucht Cala Marcal. In Porto Colom findet man vor allem Budget Reisende und Fahrradurlauber. Fahrräder gibt es vor Ort günstig zu mieten und Fahrradtouren ins Hinterland sind immer ein Erlebnis.


Cala D’Or und die Küste von Canyamel

Typisch mallorquinische Häuser – weiß gekalkt, zwei- bis dreistöckig und in einer malerischen Fußgängerzone gelegen. Mit dem Yachthafen, vielen internationalen Restaurants und den sehr guten Shoppingmöglichkeiten lässt es sich hier gut aushalten. Cala D’Or hat fünf sehr schöne buchten – leider zur Hauptsaison ziemlich überfüllt. Wer mehr Ruhe möchte sollte im April nach Mallorca reisen oder sich in eines der Hotels in Canyamel zurück ziehen. Hier tummeln sich Golfer und die Urlauber der wenigen Hotels, welche den 260 Meter langen Sandstrand säumen.

Extra Tipp: Cala Figuera – Naturbelassener Ort für Romantiker am fjordähnlichen Meeresarm. Weniger Strände – dafür umso mehr Natur bietet dieser Ort an Mallorcas Ostküste. Mit dem Fahrrad kommt man aber problemlos zu den schönen Stränden außerhalb Cala Figueras.

Mallorca Reise Beispiel: 1 Woche Mallorca Ostküste im Sommer, HP + 4 Personen

Neckermann Reisen ab 285Euro p.P. bei Neckermann Reisen.

Europa

2 Responses to “Mallorcas Ostküste – die schönsten Badeorte”

  1. Tweets die Schönes Mallorca - die besten Badeorte an der Ostküste: erwähnt -- Topsy.com says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Reisekomplizen erwähnt. Reisekomplizen sagte: Schönes Mallorca – die besten Badeorte an der Ostküste: http://ow.ly/1qdhK […]

  2. Mallorca Reise gewinnen mit Bucher Reisen | Reisekomplizen says:

    […] Mallorca auch zu Ihrer Lieblingsinsel gehört oder Sie einmal die Chance bekommen wollen Mallorca kennen zu lernen- dann haben Sie jetzt die […]

Leave a Reply