Ein Städtetrip nach Lissabon

Sep 04, 2013 No Comments

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, ist von einer langen Tradition als Seefahrerstadt geprägt. Das Herzstück von Lissabon ist der weitläufige Platz Praca do Comércio, der direkt am Fluss Tejo liegt. Doch es gibt in Lissabon noch zahlreiche weitere Attraktionen, die man bei einem Städtetrip nicht auslassen sollte. Diese vier Sehenswürdigkeiten sind definitiv einen Besuch wert!

Elevador de Santa Justa

Lissabons gusseiserenen Aufzug ist ein absolutes Muss bei einem Städtetrip in die Hauptstadt Portugals. Der Elevador de Santa Justa ist mittlerweile über 100 Jahre alt, 30m hoch und verbindet die Ober- und die Unterstadt Lissabons. In den geräumigen Holzkabinen haben viele Besucher Platz – dennoch sollte man sich auf eine gewisse Wartezeit einstellen, wenn man die 30 Höhenmeter bequem per Aufzug zurücklegen möchte.

 

OceanárioOzeaneum in Lissabon

Das Ozeaneum befindet sich eingebettet in den Fluss Tejo und ist nicht nur für Fischliebhaber einen Besuch wert. Denn die Unterwasserwelt, die sich in den verschiedenen Becken und Aquarien befindet ist einfach atemberaubend. Hier tummeln sich Haie, Rochen, Sardinen und Mondfische. Zudem kann man im Oceanário de Lisboa Pinguine in einer künstlichen Arktis und Seeotter im Mangrovenwald bestaunen. Besonders empfehlenswert sind zudem die periodisch wechselnden Sonderschauen, die im Eintrittspreis inbegriffen sind.

Castelo de São Jorge

Die mittelalterliche Burg liegt hoch über den Dächern von Lissabon und bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt. Die vermutlich schon im 8. Jahrhundert erbaute Festung hat eine vielseitige Geschichte hinter sich und war der Sitz verschiedener Herrscherfamilien. Heute ist das Castelo de São Jorge ein idyllischer Ort für Touristen und Lissaboner gleichermaßen. Die wunderschönen Gartenanlagen bieten auch im Sommer ein schattiges Plätzchen, das zu einer Partie Boule oder einem entspannten Spaziergang einläd. Der Aufstieg ist also absolut die Mühe wert.


Click und Mix 728 x 90

Pastéis de Belém

Wer nach all den Sehenswürdigkeiten ein kleines Päuschen braucht, der kehrt am besten im Café Pastéis de Belém ein. Denn hier gibt es die traditionellen, portugiesischen Blätterteigtörtchen aus der hauseigenen Manufaktur, die schon seit 1837 die Bewohner von Lissabon mit ihrem Gebäck verzaubert. Zusammen mit einem Café Cortado wird ein Besuch im Pastéis de Belém zu eurem kulinarischen Highlight in Lissabon.

Hoteltipp Grande Pensao Alcobia

Für alle, die jetzt noch ein schönes Hotel für ihren Städtetrip nach Lissabon suchen, haben wir zum Schluss noch einen Extratipp. Und zwar das Hotel Grande Pensao Alcobia, das nur etwa 50 Meter entfernt vom  Praca da Figueira, mitten im Herzen von Lissabon liegt. Es überzeugt vor allem mit seinem rustikal-eleganten Stil und seinem umfangreichen Frühstück.

Und bei diesen Anbietern gibt es die Nacht im Doppelzimmer momentan schon ab ca. 100 Euro!

Bildlizenz: Amelie Zenglein
Europa, Hotelbewertungen, Reiseberichte, Reisen - Allgemein
No Responses to “Ein Städtetrip nach Lissabon”

Leave a Reply