Kambodscha – Perle Südostasiens

Aug 19, 2011 No Comments

Das Königreich Kambodscha befindet sich zwischen Thailand, Laos und Vietnam und ist aus dem Reich der Kambuja (vom 9. Bis 15. Jahrhundert) hervorgegangen.

Kambodscha hat allerdings mehr zu bieten als seine Hauptstadt Phnom Penh und das achte Weltwunder Angkor Wat, denn es  ist das wohl letzte noch nicht vollends entdeckte Paradies Südostasiens mit über 60 zumeist unbewohnten Inseln.

Und auch wenn Kambodscha als die Perle Südostasiens gilt, bietet es dennoch schon jetzt ein Kontrastprogramm zwischen Spaßtourismus, Kasinos und Boom und dem paradiesischen Dasein von Robinson-Flair mit romantischen Hütten und Hängematten.

Der Nationalpark Bokor beispielweise befindet sich im Armenhaus Kambodschas, wohingegen sich an der Küste Kambodschas alles ums Geld dreht. Die ehemalige Riviera Indochinas hat sich verändert: Boutiquehotels und Kasinos bestimmen das jetzige Erscheinungsbild.

Strandziele Kambodschas

Der Badeort Sihanoukville erfreut sich besonderer Beliebtheit bei den Touristen Kambodschas und erlebt einen ausmaßenden Urlaubstrubel an seinem Serendipity Beach oder dem Occenteal Beach.

„Snooky“, wie der Badeort liebevoll genannt wird, wird auch gern von Khmer-Badegästen besucht.

Wer allerdings fernab vom Tourismus Kambodscha kennen lernen möchte, der sollte die verschlafenen Orte Kampot und Kep bereisen, die vor allem Robinson-Urlauber mit ihren Inseln voller Palmen und den noch leeren aber traumhaften Stränden anlocken – bis dato ein Backpacker-Paradies.

Ein beliebtes Ausflugsziel bei Kambodscha-Urlaubern ist auch Bamboo Island, das sich gute 45 Minuten von Snooky entfernt befindet.

Allerdings werden die anstürmenden Touristen gelockt mit billigen Tagesausflügen und dafür mit überteuerten Hütten-Übernachtungen bestraft.

Paradiesische Tropen-Idylle findet man daher an anderer Stelle:

  • Auf Koh Ta Kiev. Dort erlebt man die pure Natur, Palmen am Traumstrand und das Türkis-Glitzern des Wassers.
  • Am Lazy Beach auf Koh Rong Samloem. Dieser Strand lässt einen den Purismus des Lebens erfahren, denn das Duschen mit kaltem Wasser und das Bewohnen von Stelzenhütten im Hängematten-Dasein sind ja nun nicht alltäglich, aber außerordentlich romantisch und paradiesisch.


Buchbar ist dieKambodscha-Reise bei
Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.

Bildlizenz Depositphotos.com: Komar
Asien, Backpackers World, Reisen - Allgemein
No Responses to “Kambodscha – Perle Südostasiens”

Leave a Reply