Urlaubspanne: Nach dem Baden im Pool sind die Haare grün

Mrz 05, 2015 No Comments

Ein Alptraum im Urlaub – ein unübersehbarer Grünstich im Haar durch das Poolwasser. Starke Sonneneinstrahlung oder salziges Meerwasser – für sämtliche Strapazen hält die Kosmetikindustrie Pflegeprodukte bereit, nur nicht für diese Katastrophe. Was im akuten Fall zu tun ist und ob man den Reisepreis dadurch nachträglich mindern kann, haben wir hier zusammengefasst.

Was tun, wenn die Haare grün sind?

Da hilft ein Griff in die Urlaubsapotheke. Je nach Haarfülle, mehrere Aspirin-Tabletten im Wasser auflösen und die Haare damit gründlich spülen. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn die Aspirin-Spülung einige Zeit einwirken kann. Da in vielen Urlaubsgebieten, beispielsweise Mallorca, auch aus dem Wasserhahn gechlortes Wasser kommt, lieber nur Trinkwasser aus dem Supermarkt verwenden. Unnötiges Zerkleinern der Tabletten erspart man sich natürlich, wenn man gleich auf die Aspirin Plus C Brausetabletten zurückgreift. Diese erhält man in allen Apotheken oder bestellt sie günstig online.

Chlorwasser verfärbt blondiertes Haar

Böse Überraschung nach dem Baden.

Gefärbte Blondinen haben es schwer

Durch eine Blondierung wird das Haar geschädigt und porös. Dadurch ist es besonders empfindlich. Die Farbpigmente werden vom Chlor angegriffen und es verläuft ein chemischer Prozess. So kann es passieren, dass die Haare nach dem Baden im Pool einen Grünstich aufweisen. Wie stark dieser ausgeprägt ist, hängt davon ab, wie viel Chlor im Wasser ist, wie lang man sich im Wasser aufhält und vor allem wann man das letzte Mal die Haare gefärbt hat. Ist der Zeitraum zwischen Friseurbesuch und dem Badespaß im Urlaub zu kurz, sollte entweder eine Badekappe aufgesetzt oder auf das Tauchen verzichtet werden.

Verfärbung der Haare als Reisemangel

Die ADAC-Tabelle zur Preisminderung bei Reisemängeln führt ein Urteil des Amtsgerichts Bad Homburg auf, in dem einer Reisepreisminderung von 10% wegen zu stark gechlortem Poolwasser stattgegeben wurde. Das Gericht sah im vorliegenden Fall aber auch ein Mitverschulden der Geschädigten, da sie keine Badekappe trug. Mit der Begründung, dass “junge Frauen oft ihr Haar in allen schillernden Farben färben lassen”,  lehnte das Gericht auch die Zubilligung von Schmerzensgeld ab. Dass die Grünfärbung nicht beabsichtigt war, wurde dabei außer Acht gelassen. Wichtig ist, den Reisemangel umgehend dem Hotelpersonal und dem Reiseveranstalter mitzuteilen.

Ist euch so etwas auch schon passiert und wie habt ihr die Situation gelöst?

Reisen - Allgemein, Reiserecht
No Responses to “Urlaubspanne: Nach dem Baden im Pool sind die Haare grün”

Leave a Reply