Mit Fernbussen günstig durch Deutschland

Jul 02, 2013 1 Comment

Die Preise sind günstig und das Streckennetz wächst und wächst. Seit dem 1. Januar 2013 ist es möglich, mit dem Fernbus innerhalb von Deutschlands zu reisen und das Streckennetz wird weiter ausgebaut. Bisher war das zum Schutz der Bahn nicht möglich. Auch Aldi verkauft Tickets für Fernbusse und andere wollen es nachmachen. Um die Arbeit bei der Recherche zu erleichtern, haben wir hier einen kleinen Überblick über aktuelle Anbieter in Deutschland.

Mein Fernbus

Mein Fernbus deckt derzeit mit seinem Streckennetz rund 43 Städte in ganz Deutschland ab. Mit Zürich und Straßburg sind auch zwei Ziele im europäischen Ausland im Programm. Das Unternehmen legt großen Wert auf moderne Busse und Extra-Leistungen wie kostenloses WLAN und Sitze mit erhöhter Beinfreiheit. Derzeit wird mit Tickets ab 8 Euro geworben zum Beispiel auf der Strecke Kaiserslautern – Frankfurt. Wenn das mal nicht günstig ist.

City2City

City2City ist ein Ableger des englischen Unternehmens National Express. Das Unternehmen wirbt mit günstigen Fernbus-Tickets und bietet zudem unterschiedliche Vergünstigungen zum Beispiel für Kinder, Senioren und Studenten. Mit einer modernen Busflotte verspricht city2city den Reisenden einen hohen Komfort an Bord. Für Vielfahrer lohnt sich evtl. die BusPlus Karte. BusPlus ist eine Art „Dankeschön”. Für jede Fahrt werden Punkte verschenkt, die gegen Freifahrten und Rabatte eingetauscht werden können.

DeinBus

DeinBus ist eine Fernbusanbieter aus Friedrichshafen. Die ursprünglich als Mitfahrgelegenheit geplante Plattform von DeinBus bekam durch eine Klage der Deutschen Bahn öffentliche Aufmerksamkeit und wurde zum Fernbus-Anbieter erweitert. DeinBus setzt auf regionale Schwerpunkte und baut das Fernbus-Netz nach eigenen Angaben weiter aus.

Aldi / Univers

Univers ist ein Discounter-Fernbus von Aldi. Verbindungen zwischen den großen deutschen Städten stehen bislang im Vordergrund. Während die Tickets über die Kanäle von ALDI Reisen vertrieben werden, übernimmt Univers Reisen das Fahrgeschäft. Das Unternehmen verspricht Busse auf dem neuesten Stand der Technik, Sicherheit und Komfort für die Reisenden. Als Extra-Leistung ist bei den ALDI-Fernbussen vielerorts auch die Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs im Ticketpreis enthalten.

Flixbus

FlixBus ist eine Kooperation von mehreren Busunternehmen in Deutschland. Das Münchner Start-up bietet Verbindungen quer durch Deutschland sowie in angrenzende Länder an. FlixBus wirbt damit, beim Fahrkartenpreis durchschnittlich 60 Prozent unter den Preisen der Deutschen Bahn zu liegen und bietet auch viele Sondertickets und Sparangebote

.

ADAC Postbus

Wir dürfen gespannt sein, was die Zukunft bringt. Bis zum Frühjahr 2014 will der neue Ferbus-Anbieter “ADAC Postbus” bis zu 30 Städte in Deutschland miteinander verbinden. Tickets soll es unter anderem im Internet, bei Post-Filialen und beim ADAC geben.

Bildlizenz: Depositphotos.com: Oxana Oleynichenko
Reisen - Allgemein, Reiseveranstalter

One Response to “Mit Fernbussen günstig durch Deutschland”

  1. Martin says:

    Flixbus ist wirklich eine gute Alternative! Es gibt viele Blogs über Fernbus Angeboten, eine davon ist http://www.busreisen-angebot.de – dort findet man immer aktuelle News und auch ab und zu paar gute Angebote bzw. Gutscheine

Leave a Reply