Ein Stopover in Bangkok lohnt sich

Jul 13, 2011 1 Comment

Unzählig viele Flugzeuge starten und landen täglich in Bangkok (BKK). Für manche ist es nur ein kurzer Stopover nach Australien, Neuseeland oder in andere südostasiatische Länder. Jedoch lohnt es sich durchaus, einen längeren Stopover in Bangkok einzulegen.

Kaum eine andere asiatische Stadt ermöglicht so ein kontrastreiches Programm und Ambiente wie Bangkok. So hält die Stadt auf einem längeren Stopover für jeden etwas bereit.

Um die Touristen länger in Bangkog zu halten, gibt es sogar ein Stopoverprogramm der Tourism Authority of Thailand. Durch dieses Programm wird es den Besuchern ganz leicht gemacht die Stadt kennenzulernen. Über dieses Stoppoverprogramm bekommt man für zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Rabatte von bis zu 50 Prozent oder andere Vergünstigungen. www.stopoverbangkok.com. Rabatte bekommt man damit in Museen, bei Theatervorführungen und Freizeiteinrichtungen und auch in Restaurants, Shoppingmals und sogar bei Wellnessbehandlungen. Bei Lust und Laune gibt es sogar Rabatte auf Kochkurse. Ab und zu sind auch Rabatte für den Airport-Transfer auf der Webseite .

Wie kann ich die Stopover-Bangkok-Rabatte nutzen?

Um die tollen Stopover-Rabatte nutzen können, brauchen Sie nur Ihr gewünschtes Angebot anzuklicken und sich zu registrieren. Dazu wird ein Passwort benötigt, welches man vom Reiseveranstalter oder direkt beim Thailändischen Fremdenverkehrsamt in Frankfurt bekommt. Nach der Registrierung erhalten Sie Ihre Gutscheine per Email oder Sie drucken ihn direkt aus. Sie können sich so viele Gutscheine ausdrucken wie Sie wollen. 

 

 

 

 

Asien