Buch-Tipp des Monats

Jun 27, 2012 Kommentare deaktiviert

In der neuen Reisekomplizen-Rubrik möchten wir euch jeden Monat ein Buch ans Herz legen, das wir natürlich mit dem Thema „Reisen“ in Verbindung bringen.

Im Monat Juni wollen wir euch das 1943 erschienene Buch „Freuden der Jugend“ von Denton Welch vorstellen.

Freuden der Jugend“: Ein Roman über das Erwachsenwerden

Der fünfzehnjährige Orvil Pym verbringt seine großen Sommerferien in einem Ferien-Hotel. Mit dem immer fortwährenden Wunsch, am Ende des Sommers nicht zurück ins Internat zu müssen, streift der Held des Romans durch die umliegenden Wälder, erkundet verlassene Hütten, macht Bekanntschaften mit irritierenden und inspirierenden Fremden, sammelt die verrücktesten Gegenstände und träumt immerzu vor sich hin.
Die Stimmung dieses Buches, das mehrfach gelobt und von vielen Größen der Weltliteratur als wichtiger Einfluss genannt wurde, ist schlicht und einfach ergreifend und nicht aus der Hand zu legen. Man wird auf verboten scheinende Gedankengänge mitgenommen, auf abenteuerliche Wanderungen, durch wunderbar poetisch illustrierte Naturbilder und auf die heimlichen Wunschträume eines sympathischen Heranwachsenden in einem einzigartigen Sommer.

Denton Welch war ein englischer Schriftsteller, der stets besonders für seine sehr lebhaften, anschaulichen und präzisen Beschreibungen von Ästhetischem in Natur und Mensch gelobt wurde. Ursprünglich wollte der Autor Maler werden, doch nachdem er im Alter von 20 Jahren von einem Auto erfasst wurde, begann er zu schreiben – und das mit Klasse!

Viel Spaß beim Lesen wünschen wir! Hier gehts direkt zum Buch: Denton Welch – Freuden der Jugend

Reisezubehör & Literatur