Argentinien gegen Belgien – Der Ländervergleich

Jul 03, 2014 No Comments

Der zweimalige Weltmeister Argentinien trifft am Samstag im Viertelfinale auf den Geheimfavoriten Belgien. Wir testen, welches der Länder im Reisevergleich die Nase vorn hat und am Ende ins Halbfinale einziehen wird.

Runde 1: Landschaften

In der Runde Landschaften lässt es leicht vermuten, welches der beiden Länder hier die Nase vorn hat. Belgien auf der Nordhalbkugel gelegen, hat mit seinen 67 km langen Küstenstreifen, flachen Küstenebenen entlang der Nordsee aber auch den geschwungenen Hügeln und Wäldern im Südosten einiges zu bieten.

Argentinien auf der Südhalbkugel dagegen hat allein mit Feuerland und den Iguazu Wasserfällen schon so gut wie gewonnen.  Durch die vielfältige Landschaft von den tropischen Regenwäldern im Norden über die Weinanbaugebiete im Zentrum bis hin zu Polar- und Berglandschaften im Süden, kann der erste Punkt nur an Argentinien gehen.

Argentinien 1:0 Belgien



Runde 2: Kultur

Belgien ist wohl eines der typischsten europäischen Länder und besticht durch sein vielfältiges kulturelles Angebot. Mit seinen malerischen kulturellen Städten lädt Belgien besonders alle Kunst und Literaturliebhaber zum Träumen und Entspannen ein. Das Land besticht besonders durch eine reiche Museumslandschaft, seinen architektonischen Jugendstil und wie könnte es anders sein, seine typisch belgische Comic Kunst.

Die Kultur Argentiniens dagegen ist geprägt von seinen vielen Zuwanderern aus den verschiedensten Ländern und ist aber genau aus diesem Grund auch sehr europäisch geprägt. Leider steht Argentinien in dieser Kategorie etwas nach und Belgien holt durch den Punkt Kultur den Ausgleich.

Argentinien 1:1 Belgien

Runde 3: Menschen

Die Argentinier vereinen so gut wie jede Charaktereigenschaft. Sie sind witzig, lebensfroh, schlagfertig, stolz, nationalbewusst aber auch hochmütig mit ein wenig Lust zur Übertreibung. Sie sind extrem fußballbegeistert und haben einen großen Sinn für Familie und Freunde. Weiterhin wird ihnen nachgesagt das sie gastfreundlich und offen gegenüber Touristen sind, mit Pünktlichkeit dagegen sind sie wohl eher typisch südamerikanisch.

Die Belgier dagegen verkörpern die typisch europäischen Charaktereigenschaften. Einige sind störrische Individualisten, verhalten sich freundlich aber distanziert und Familie und Freunde ist für sie das Größte und Wichtigste. Der entscheidende Punkt Gastfreundschaft ist in dieser Runde ausschlaggebend und bringt Argentinien einen neuen Vorsprung.

Argentinien 2:1 Belgien

Runde 4: Das Essen

Pommes in Belgien

In der argentinischen Küche besteht grundlegend aus einer fest verankerten Zutat: Fleisch. Assado – das argentinische Barbecue – ist grundlegender Bestandteil des argentinischen Lebensstils. Aber auch süße Leckereien wie die bekannte Dulche de Leche, zeichnen die argentinische Küche aus. Zuwanderer aus aller Herrenländer haben die verschiedensten Einflüsse aus ihren Ländern nach Argentinien mitgebracht und somit die argentinische Küche so vielfältig gemacht.

Belgien ist bekannt für drei sehr beliebte Speisen / Getränke in aller Welt: Zum einen gibt es in Belgien die beste Schokolade der Welt (denn welches Land hat schon ein Reinheitsgebot für Schokolade?!), zum anderen das belgische Bier und zu guter Letzt, belgische Fritten, denn sie haben sie erst perfektioniert und zu dem gemacht, was sie heute sind.  Die Liebe zum Essen, die Leidenschaft und der Perfektionismus müssen hier einfach belohnt werden.

Argentinien 2:2 Belgien

Im aktuellen Ländervergleich, Argentinien gegen Belgien, geht es diesmal Unentschieden aus. Beide Länder liegen also auf Augenhöhe. Wie das Viertelfinal – Spiel am Samstag ausgeht, werden wir sehen, wir drücken aber auf jeden Fall wieder beiden Mannschaften die Daumen.

Reiseberichte
No Responses to “Argentinien gegen Belgien – Der Ländervergleich”

Leave a Reply